Neue Facebook-Analyse von Wolfram Alpha: Datamining in eigener Sache

0 Flares 0 Flares ×

Es ist die wohl strukturierteste Möglichkeit, die eigenen Facebook-Daten aufbereitet zu bekommen. Die Suchmaschine Wolfram Alpha bietet eine neue Statistik der eigenen Facebook-Aktivitäten an, die wahrscheinlich jeden Nutzer umhauen wird. So haben Sie Ihr eigenes Profil noch nie gesehen.

Der grundsätzliche Ansatz des neuen Tools ist es, den Facebook-Nutzern wieder eine Übersicht über ihre gesammelten Aktivitäten auf der Plattform zu geben.

Wolfram

Zu erreichen ist das neue Angebot ganz einfach: Man muss nur auf der Webseite von Wolfram Alpha den Suchbegriff „Facebook Report“ eingeben. Schon landet man auf der Seite der neuen Analyse-App. Diese muss dann nur noch mit dem Facebook-Profil verbunden werden und schon spuckt die Maschine innerhalb von Sekunden die wichtigsten Daten aus.

Aufbereitet werden diese via Tortendiagrammen und Tabellen. „Und diese verraten einiges: Wie viele meiner Facebook-Freunde sind verheiratet? Welche politischen Ansichten haben meine Kontakte? Wie viele Leute kenne ich in Südamerika? Und welche meiner Fotos und Videos kamen besonders gut an? All das lässt sich auf einen Blick erkennen“, erklärt Zeit Online. „Je intensiver die Facebook-Nutzung, desto länger und ausführlicher fällt die Übersicht aus.“

Anders als Google listet die Suchmaschine keine Trefferlisten auf, sondern versucht echte Antworten auf Suchanfragen zu liefern. “Wolfram-Alpha weiß alles über Datenbanken”, erklärt Stephen Wolfram im Suchmaschinen-Blog. „Jetzt kann es mehr über Dich wissen und die Analysemöglichkeiten für ein persönliches Profil nutzen.“ Der Suchmaschinen-Gründer ist sich sicher: „Eines Tages wird so ziemlich jeder alle möglichen Arten von Analysen über sich selbst durchführen.“ Bedenken, dass Nutzer das Tool auch dafür nutzen könnten, um andere zu stalken, scheint der Wissenschaftler nicht zu haben.

Entstanden ist das Projekt, weil Wolfram selbst mehr über seine Facebook-Daten wissen wollte.

Allerdings wollen die Daten-Profis mit dem neuen Tool auch Geld verdienen. Der Facebook-Report soll 14 Tage als Testversion kostenlos zur Verfügung stehen. Ab dann wird eine Pro-Version im monatlichen Abo für 4,99 US-Dollar verkauft. Wer das Abo bucht, kann den Statusbericht immer wieder abrufen und aktualisieren.

0 Flares Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0 LinkedIn 0 Email -- 0 Flares ×
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.