Social Media Nutzer sind am häufigsten auf WhatsApp, Facebook abgeschlagener Zweiter, YouTube ist das beliebteste Social Network

By Sten Franke
In April 25, 2017

Snapchat ist noch weit davon entfernt bei den Social Media Nutzern in Deutschland ganz vorn mitzuspielen, denn nach einer jüngst veröffentlichten Umfrage ist WhatsApp für 79,2% der Befragten das Social Network der ersten Wahl und damit die täglich am häufigsten genutzte Social Media-Plattform. Abgeschlagen dahinter folgt Facebook mit einem Anteil von 60%. Die beliebteste Plattform für den allgemeinen Gebrauch ist jedoch YouTube (93,5%), vor WhatsApp (84,8%) und Facebook (77,0%) hat UM in seiner Studie „Wave 9 – The Meaning of Moment“  herausgefunden.

Das Snappen von Stories setzt sich scheinbar in einer täglichen Gewohnheit bei den jüngeren Nutzern weiterhin durch, denn in einer aktuellen Studie zur Nutzung der Sozialen Medien in Deutschland gibt fast ein Viertel (24,3%) der Snapchat-Nutzer im November 2016 an, dass sie dieses Netzwerk täglich verwenden, was ein 207%-igen Anstieg gegenüber 2015 bedeutet.

Snapchat hat nach diesen Studienergebnissen nur die zweithöchste Wachstumsrate mit über 35% seit 2015. Nur Pinterest wächst schneller, immerhin um 50% für das vergangene Jahr und erweitert damit seine Nutzerbasis um ein höheren Anteil.

Wie in den meisten Märkten wurde das Snapchat-Wachstum in Deutschland vor allem von jüngeren Nutzern vorangetrieben. Während rund 30% der Verbraucher in Q4 2016 im Alter von 14 bis 29 Snapchat-Nutzer sind, beginnen nach der Studie von SevenOne Media nur 3% der Verbraucher im Alter von über 30 zu snappen.

Social_Network_Nutzung_Q4_2016

 

Methodik: Die Daten sind aus dem April 2017, UM-Studie „Wave 9 – The Meaning of Moments“ mit 52.500 Internetnutzern im Alter von 16-54 Jahren aus 78 Ländern, die mindestens jeden zweiten Tag online sind. Weitere Daten wurden im Oktober-November 2016 online befragt. 1.003 Internetnutzer wurden in Deutschland befragt, via eMarketer.

Leave A Comment