Social TV Buzz EURO 2016 – Die Fußball EM, das größte Social Media Turnier aller Zeiten

By Sten Franke
In Juni 9, 2016

Wenn wir an die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zurückdenken und welche Bilder wir im Kopf behalten haben, landet fast jeder von uns unweigerlich an den längst legendären Selfies, die die gerade zu Weltmeistern gewordenen deutschen Kicker kurz nach den Abpfiff schossen. Zum ersten Mal sorgten die Sportler also selbst für den Content, der in so gut wie allen Medien – ob TV, Zeitung oderBlogs und Webseiten – gezeigt wurde. Sie schossen nicht nur die Fotos selbst, sondern sie veröffentlichten diese auch noch auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen.

Das ist zwei Jahre her. Man muss also kein Prophet sein, um sich auszumalen, dass sich dieser Trend in den vergangenen 24 Monaten massiv verstärkt hat. Längst erreichen fast alle Profis Millionen von Fans direkt über ihre Facebook-, Twitter- oder Instagram-Kanäle.

So kommt beispielsweise Mesut Özil mittlerweile auf über 47 Millionen Fans und Follower bei Facebook, Twitter und Instagram. Ihm folgen Toni Kroos von Real Madrid (21 Millionen) und Mario Götze von Bayern München (19 Millionen).

Twitter selbst hat zudem einmal einen Blick über die deutschen Grenzen hinaus geworfen und eine Liste der Teams mit den höchsten Followerzahlen erstellt.

EURO 2016 Teams nach Twitter-Followern

  1. England (@England 2,45 Mio.)
  2. Deutschland (@DFB_Team 2,16 Mio.)
  3. Frankreich (@equipedefrance 1,88 Mio.)
  4. Spanien (@SeFutbol 1,51 Mio.)
  5. Belgien (@BelRedDevils 456 Tsd)

EURO 2016 Top 5 Spieler mit den meisten Twitter-Followern

  1. Cristiano Ronaldo (@Cristiano 42,7 Mio.)
  2. Wayne Rooney (@WayneRooney 13,1 Mio.)
  3. Gerard Piqué (@3gerardpique 12,6 Mio.)
  4. Andrés Iniesta (@andresiniesta8 12,6 Mio.)
  5. Mesut Özil (@MesutOzil1088 11 Mio.)

Wie groß die einzelnen Kicker bereits im Social-Web sind:

Infografik Social Media Fussball - Spieler & Länder - EURO 2016(Infografik via Faktenkontor)

Als kleiner Rückblick und zum Vergleich: So war der Social TV Buzz auf Facebook zur WM 2014 nach Interaktionen

1. Deutschland gegen Argentinien im Finale (88 Millionen Menschen mit 280 Millionen Facebook-Interaktionen)
2. Brasilien gegen Deutschland im Halbfinale (66 Millionen Menschen mit 200 Millionen Facebook-Interaktionen)
3. Brasilien gegen Kroatien im Eröffnungsspiel (58 Millionen Menschen mit 140 Millionen Facebook-Interaktionen)
4. Argentinien gegen die Niederlande im Halbfinale (39 Millionen Menschen mit 83 Millionen Facebook-Interaktionen)
5. Brasilien gegen Chile im Achtelfinale (31 Millionen Menschen mit 75 Millionen Facebook-Interaktionen)

Social TV Buzz (Facebook) nach Spielern

1. Neymar (Brasilien)
2. Lionel Messi (Argentinien)
3. Cristiano Ronaldo (Portugal)
4. Luis Suárez (Uruguay)
5. David Luiz (Brasilien)
6. Júlio César (Brasilien)
7. Thomas Müller (Deutschland)
8. Mesut Özil (Deutschland)
9. Hulk (Brasilien)
10. Arjen Robben (Niederlande)

Social TV Buzz (Facebook) nach Ländern 

1. Brasilien: 55 Millionen Menschen haben sich in Brasilien vom 12. Juni bis zum 13. Juli über die Weltmeisterschaft unterhalten
2. USA: 48 Millionen Menschen haben sich in den USA vom 12. Juni bis zum 13. Juli über die Weltmeisterschaft unterhalten
3. Mexiko: 19 Millionen Menschen haben sich in Mexiko vom 12. Juni bis zum 13. Juli über die Weltmeisterschaft unterhalten
4. Indonesien: 18 Millionen Menschen haben sich in Indonesien vom 12. Juni bis zum 13. Juli über die Weltmeisterschaft unterhalten
5. Indien: 14 Millionen Menschen haben sich in Indien vom 12. Juni bis zum 13. Juli über die Weltmeisterschaft unterhalten

Social TV Buzz (Facebook) Interaktionen WM 2014 

1. Brasilien: 26% aller Weltmeisterschafts-Interaktionen kamen aus Brasilien
2. USA: 10% aller Weltmeisterschafts-Interaktionen kamen aus den USA
3. Indonesien: 6% aller Weltmeisterschafts-Interaktionen kamen aus Indonesien
4. Mexiko: 5% aller Weltmeisterschafts-Interaktionen kamen aus Mexiko
5. Argentinien: 4% aller Weltmeisterschafts-Interaktionen kamen aus Argentinien

Fan-Wachstum (absolut) für die Spieler-Facebook-Accounts
1. Neymar, + 14,933,027
2. David Luiz, + 11,058,571
3. James Rodriguez, + 9,018,742
4. Cristiano Ronaldo, + 6,432,460
5. Leo Messi, + 5,836,489
6. Oscar dos Sanots Emboaba, + 3,119,703

Fan-Wachstum (relativ) für die Spieler-Facebook-Accounts
1. Memphis Depay, + 678%
2. Tim Howard, + 334%
3. Ricardo Rodriguez, + 318%
4. James Rodriguez, + 269%
5. Asmir Degovic, + 209%
6. Fred, + 197%

Erfolgreichste Fußballer-Beiträge nach Sharings während der WM

1. Neymar und Silva Selfie am 21 Juni
2. Cristiano Ronaldo posiert mit einer nach seinem Abbild geschnitzten Melone am 21. Juni
3. Lionel Messi teilt ein Foto von sich und Neymar und wünscht ihm gute Besserung am 4. Juli
4. David Luiz wünscht Neymar eine gute Besserung am 5. Juli
5. Lionel Messi teilt ein Bild aus der Kabine nach dem Sieg gegen die Schweiz am 1. Juli
6. David Luiz wünscht Neymar eine gute Besserung am 7. Juli
7. Lionel Messi wünscht sich zum Geburtstag die Weltmeisterschaft zu gewinnen am 24. Juni
8. Neymar dankt seinen Fans und Mannschaftskollegen für die Unterstützung am 8. Juli
9. Lionel Messi Selfie vor dem Achtelfinale am 30. Juni
10. Ezequiel Lavezzi teilt ein Foto mit Messi und di Maria nach dem Sieg gegen die Schweiz am 1. Juli

 

Facebook WM 2014 - Zahlen & Fakten

Leave A Comment