Social Media Kommunikation: 3 Tipps für virale Headlines

By Alexander Becker
In September 24, 2014

Jeder Marketer und Web-Worker weiß: Social Media ist nicht nur Spaß, sondern vor allem harte Arbeit. Denn, wer wirklich gelesen werden will, muss in seine Postings und Blog-Texte einiges an Schweiß stecken.

Leider sind die besten Texte noch kein Garant auf viele Leser. Mehr als hilfreich ist es, die eigenen Postings mit knackigen Headlines zu versehen. Denn im Idealfall überzeugt eine gute Zeile auch viele Nutzer zum Lesen eines Textes, die ansonsten einfach weitergeklickt hätten. Diese drei Tricks helfen bei einer erfolgreichen.

1. Die Headline sollte dem Shine-Prinzip folgen

Mit wissenschaftlicher Konsequenz gingen die Web-Analysten von Kissmetrics schon einmal der Frage der perfekten viralen Überschrift nach. Ihre Lösung laute Shine (https://blog.kissmetrics.com/how-to-write-headlines/). Eine gute Healine sollte Specific, Helpful, Immediacy, Newsworthy und Entertaining sein.

2. Die richtige Formel ist entscheidend

In einem interessanten Posting zu diesem Thema weist Curtis Harrison (http://real.social/3-properties-of-viral-headlines/) auf die Viral-Formel von Lenka Istvanova hin. Sie besagt, dass die perfekte Zeile muss dieser Reihenfolge folgen muss: Number + Adjective + Keyword + Rationale + Promise. Beispiel: „7 Things That Will Improve Your Life Today“.

3. Nie mehr als sechs Wörter

Die oben genannten Kissmetrics-Analyse kommt zudem zu dem Schluss, dass eine gute Headline nie mehr als sechs Wörter umfassen soll. Ist die Zeile länger, neigen die Leser dazu weitere Wörter nicht mehr wahrzunehmen. Bei sechs Wörtern bleiben jedoch selbst die Faulsten bei der Stange und lassen sich von der Überschrift überzeugen.

Allerdings: Die beste Headline bringt nichts, wenn der Text langweilig ist. Vor allem die nächste Hürde gilt es dann mit Mut und Geschick zu nehmen: den ersten Satz. Denn wenn dieser nicht sitzt, sind viele Leser schon gleich wieder weg.

 

Ergänzende Infografik zum Thema von quicksprout.com

Headlines Infographic

Leave A Comment