Warum Sie Google+ noch nicht abschreiben sollten

By Alexander Becker
In März 31, 2014

Es heißt ja immer: Zahlen lügen nicht. Basierend auf dieser einfachen Aussage, ist Google+ doch keine virtuelle Geisterstadt. Dabei scheinen jedoch immer mehr Marketer genau dieses Gefühl zu haben.

Nach Meinung der US-Markforscher von Forrester Research liegen sie damit allerdings falsch. So befragte der Analyst Nate Elliott 60.000 Online-Erwachsene in den USA und kam zu dem Ergebnis, dass 22 Prozent von ihnen im vergangenen Monat das Social Network der Suchmaschine besucht hätten.

Damit käme Google+ auf einen ähnlichen Wert wie LinkedIn, Pinterest oder Instagram. Weiter schreibt er in seiner Analyse: “That means you can build a real follower base on Google Plus: On average, top brands have collected 90% as many fans on Plus as on Twitter. (In fact, the brands we studied have more followers on Google Plus than on YouTube, Pinterest and Instagram combined.)”

Fassen wir also noch einmal zusammen. Nach Meinung von Forrester Research ist es tatsächlich Möglich bei Google+ eine ähnliche Fanbase aufzubauen, wie bei Twitter. Das ist eine sehr gute Nachricht für alle Marketer und Social-Media-Manager, die immer auf der Suche nach Alternativen für Facebook sind.

Zudem untersuchte Elliott das Brand Engagement. Und auch hier schnitt Google+ viel besser ab, als die meisten wohl gedacht hätte. Aber sehen Sie selbst.

Bildschirmfoto 2014-03-31 um 21.43.35

via

1 Comments

  1. Die Ergebnisse dieser #Studie decken sich mit meinen #Erfahrungen die ich mit #Googleplus seit Juni 2011 gemacht habe.
    G+ ist viel besser als das #Stigma der virtuellen Geisterstadt, das #gplus von Beginn an anhaftet. #Empfehlung : Gerade Selbständige und #Gewerbetreibende sollten g+ zum #Communityaufbau nutzen. Aber auch für Freiberufler wie die Aschaffenburger #FENDERL #Rechtsanwälte und http://www.Steuerkanzleien.net , welche die Chancen von Google plus seit langem erkannt haben, bietet die #Googlecommunity allerbeste Chancen
    #Googleplus kommt – und zwar stark, ganz stark

Leave A Comment