Für kleine und mittlere Unternehmen: Facebook verbessert sein Retargeting

By Alexander Becker
In Oktober 17, 2013

Vor allen kleineren und mittleren Unternehmen eröffnet Facebook jetzt ganz neue Möglichkeiten noch viel Zielgerichteter potentielle neue Kunden anzusprechen. Denn am Dienstag stellte das Social Network eine neue Funktion zum Retargeting vor.

Bildschirmfoto 2013-10-16 um 23.28.49

Das tolle neue Tool hört auf den wenig begeisternden Namen „Costumer Audience“ und wird Teil des Power Editors. Klingt technisch, ist aber einfach aber mächtig. Denn mit Hilfe des neuen Angebotes ist es jetzt möglich Facebook-Nutzern, die vor kurzen die Website einer bestimmten Firma besucht haben oder eine deren Apps benutzt haben, passende Werbung bei Facebook einzuspielen.

Die genaue Funktionsweise fasst Allfacebook anhand eines von Facebook selbst gegebenen Beispiels zusammen: „Besucht man die Webseite eines Fahrrad-Verkäufers und startet dort die Konfiguration eines eigenes Fahrrads, schließt den Prozess aber nicht ab, hat das Unternehmen zukünftig die Möglichkeit, genau diese Nutzer auf Facebook mit einer Anzeige anzusprechen.“

Aus Firmensicht klingt das neue Retargeting super. Bei den Nutzern könnte es dagegen gewisse Sorgen in Sachen Privatsphäre hervorrufen. Facebook versucht diese Ängste mit Hilfe eines eigenen Blogpostings zu zerstreuen. So legt das Network Wert darauf, dass beim Retargeting keine persönlichen Daten ausgetauscht werden und das alle Mitglieder die Möglichkeit haben, sich über ein Opt-Out-Verfahren dem neuen System zu entziehen.

Leave A Comment