Das riesige Marketing-Potential von Instagram-Videos

By Alexander Becker
In Juli 18, 2013

Es ist längst ein offenes Geheimnis, dass vor allem die Bewegtbildplattform YouTube noch immer voller ungehobener Potentiale für Firmen und Marketingprofis steckt. Genauso sieht es bei Instagram und seinem neuen Video-Service aus.

Seit ein paar Wochen gibt es das neue Video-Feature, das das Bearbeiten von 15-Sekunden-Clips erlaubt. Bereits heute ist schon abzusehen, dass der neue Service wunderbare Möglichkeiten bietet, kurze Filme sehr einfach zu emotionalisieren und anschließend viral zu verbreiten: Genau dass gehört seit jeher zu den wichtigsten Zielen aller Unternehmens-Aktivitäten in Social Networks.

Aktuell zeigen zwei Positiv-Beispiele, wie dies gelingen kann:

Bildschirmfoto 2013-07-18 um 23.42.27

Erstmals ging ein Kino-Trailer für einen Kino-Film bei Instagram online. In einem 15-Sekunden-Clip wird der neue „Steve-Jobs“-Film mit Ashton Kutcher beworben. „Die größere Neuigkeit ist allerdings weniger der Jobs-Trailer, als die handfeste Erkenntnis, welches Werbepotenzial mehr und mehr in der Facebook-Tochter schlummert“, analysiert t3n.

MTV experimentiert jetzt auch mit dem Angebot und gibt seine Nominierungen für die Video Music Awards via Instagram Video und Vine (das Konkurrenz-Angebot von Twitter) bekannt. Seit Mittwoch 0.00 MEZ präsentiert der Musiksender die nominierten Videos im Stundentakt.
Für mutige Marken ist jetzt der richtige Zeitpunkt, dass Video-Angebot von Instagram auszuprobieren. Immerhin zeigt sich immer wieder: Je früher eine Marke einen neuen Kanal besetzt. Desto größer sind ihre Chancen eine erfolgreiche und vor allem große Community aufzubauen.

1 Comments

  1. Pingback: Die größten Marken bei Instagram - ethority Social Media Intelligence Blog

Leave A Comment