Unser Rückblick auf das MonitoringCamp 2012

By ethority - social media intelligence team
In November 15, 2012

Das war es also. Am vergangenen Wochenende fand in Hamburg das erste MonitoringCamp (Facebook, Twitter) Deutschlands statt. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Barcamp,  laut Wikipedia „eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden“. Für uns war das der erste Besuch einer derartigen Unkonferenz – und aller Voraussicht nicht der letzte.
Am 9. und 10. November wurde in passender Umgebung (sehr zu empfehlen: der Attraktor) das Thema Monitoring aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet: neben verschiedenen Monitoringanbietern waren auch zahlreiche Anwender anwesend, sowohl aus dem Agenturbereich als auch direkt von verschiedenen Unternehmen. Am ersten Tag ging es nach einer kurzen Vorstellungsrunde direkt mit unterschiedlichen Sessions los (der Plan ist noch hier zu finden): leider liefen viele interessante Sessions parallel, sodass man seine Favoriten herauspicken musste. Mit Vorträgen u.a. zur Relevanz von (Spam-)Beiträgen, zum Datenschutz im Monitoring (definitiv eines unserer Highlights) oder auch zum leidigen Thema EdgeRank fanden wir für uns aber einen gesunden Mix aus den verschiedensten Themen. Allen voran stand aber die Erkenntnis, dass alle Anbieter die gleichen Herausforderungen bewältigen müssen: sei es die Quellenabdeckung, das Filtern der Unmengen an irrelevanten Beiträgen, die Tonalitätsanalyse oder auch die qualitativen Insights, die letztendlich das Herzstück eines jeden Monitorings darstellen.
Wir haben uns sehr gefreut, in dieser einzigartigen Atmosphäre Erfahrungen austauschen zu können und so auch einen Blick über den alltäglichen Tellerrand zu erhalten. Was bleibt, ist die Vorfreude auf das #moca13, das nächstes Jahr garantiert wieder stattfinden wird.

Abschließend möchten wir uns natürlich noch bei den Organisatoren und Sponsoren bedanken, die das Ganze überhaupt möglich gemacht haben – nächstes Jahr sind wir dann vielleicht auch mit von der Partie.

Hier ein paar Impressionen vom MonitoringCamp 2012, fotografiert von Malte Klauck.

Monitoring Camp 2012

Leave A Comment