Das ist der durchschnittliche Twitter-Nutzer

By Alexander Becker
In Oktober 12, 2012

Eine der ersten Regeln der Kommunikation lautet: Finden Sie heraus, mit wem Sie überhaupt sprechen. Jeder Social Media Manager weiß, wie wichtig ein umfassendes Monitoring der eigenen Fans und Follower ist. Diese Analyse kann kaum tief genug ausfallen.

Trotzdem lohnt auch mancher Blick auf das Big Picture eines Social Media Angebotes. Deshalb macht die Studie “An Exhaustive Study of Twitter Users Around the World” von Beevolve auch so viel Spaß. Die Analysten haben sich die Twitter-Profile von 36 Millionen Profilen angesehen.

Twitter-Nutzer

Die Ergebnisse sind teilweise herrlich stereotyp: Frauen twittern mehr als Männer. Die Ladys zwitschern über Familie und Fashion, während die Boys sich mit Technologie und Sport beschäftigen. Als Hintergrund ziehen Frauen Lila vor, während die Männer dunkles vorziehen.

Besonders spannend ist allerdings der Blick auf den Durchschnitts-Twitterer: 25 Prozent haben noch nie gezwitschert, während die durchschnittliche Anzahl der Follower bei 208 liegt. 81 Prozent aller Twitterer folgen darüber hinaus weniger als 50 Leute.

Vor allem zeigt die Studie, dass John Herman mit seiner wunderbaren Theorie recht hat. Sie lautet: “Your Twitter followers aren’t fake, they’re just shy“.

0 Comments

  1. Pingback: Wochenrückblick 41/2012 | Kristine Honig

Leave A Comment