Facebook Offers – Jetzt endlich auch in Deutschland

By ethority - social media intelligence team
In September 21, 2012

Auf Allfacebook.com und Facebookstudio.com wurde bekannt gegeben, dass die Facebook Offers nun weltweit für alle Seiten mit mehr als 400 Fans verfügbar sind. Social Media Marketer wie wir haben darauf schon seit langem gewartet. Neu ist, dass diese nicht allein als Post stehen dürfen, sondern an Anzeigen gekoppelt werden müssen. In früheren Angeboten wie etwa von PizzaHut Deutschland, Lidl, oder nur-wetter.de war dies nicht der Fall.

Facebook Offer von nur-wetter.de

Facebook Offer von nur-wetter.de

Was macht die Facebook Offers aus? Facebook Offers sind Angebote, die eine Facebook-Seite als Post veröffentlicht. In der Auswahl „Event, Milestone, Question“ wird Offers erscheinen. Ist eines abgesetzt, erscheint es im Newsfeed der Fans der Seite. Nimmt ein User ein Angebot an, bekommt er eine E-Mail, mit der er schließlich in ein Geschäft oder Restaurant gehen kann, um das Angebot dort einzulösen. Die Modalitäten des Angebotes stehen dem Ersteller weitestgehend frei. So macht es zum Beispiel Sinn, Käufer außerhalb der Haupt-Einkaufszeiten mit Rabatten in die Läden zu locken, oder Kunden von Pizza-Lieferdiensten zum Abholen ihrer Pizza zu bewegen.

Mit Barcodes können diese Angebote automatisiert werden, was von den Kunden stark nachgefragt wurde, wie TechCrunch mitteilte. Mit der Koppelung an Anzeigen mit entsprechendem Targeting wird die Reichweite gesteuert. Das könnte auch mit sich bringen, dass Offers nicht inflationär eingesetzt werden. Das wäre gut, da es zum Leidwesen der User fallen würde, wenn diese nur noch Werbe-Angebote in ihrem Newsfeed sehen würden.

Andererseits sehen wir die Facebook Offers als eine tolle Gelegenheit für Facebook Pages, auf ihre Fans maßgeschneiderte Angebote zu verfassen. Diese würden eine gewisse Exklusivität der Facebook-Seite mit sich bringen, sodass die Fananzahl wachsen wird. Bezüglich der Kreativität der Angebote wird es viele spannende und witzige Angebote geben, die nicht nur im Social Web für Aufsehen sorgen werden. Wir sind gespannt. Habt ihr bereits tolle Angebote entdeckt? Dann immer her mit dem Link dazu!

0 Comments

  1. Pingback: Wochenrückblick 38/2012 | Kristine Honig

Leave A Comment