Effektive Ego-PR mit Hype My Hangout

By Alexander Becker
In September 9, 2012

Hangouts bei Google+ sind noch nicht im Social Media Mainstream angekommen, aber auf dem besten Weg dorthin. Die Videokonferenzen sind eine wunderbare Methode, um mit anderen Nutzern zu kommunizieren oder einfach nur andere an Gesprächen oder Diskussionsrunden teilhaben zu lassen.

Immer mehr Social Media Manager, aber auch Dienstleister und Kursleiter entdecken das Google+ Tool. Mit Hypemyhangout.com hat die Multimedia-Agentur Use all Five ein wunderbares kleines Tool entwickelt, mit dem jeder ein 15-sekündiges Werbevideo für einen geplanten Hangout produzieren kann. Ob Sie nun Ihre persönliche Dienstleitung wie einen Yoga-Kurs, ein virtuelles Treffen einer Fan-Gruppe oder eine öffentliche Diskussionsrunde mit den Firman-CEOs via Google+ planen, mit Hype my Hangout kann man sehr einfach und effektiv anderen Nutzern mitteilen, was man wann via Hangout vorführen, erklären oder diskutieren will.

Die Bedienung des Tools ist denkbar einfach. In einem ersten Schritt müssen lediglich ein paar Infos, der Name des Hangouts, die Startzeit und die URL eingetragen werden, unter der der Video-Chat zu sehen ist. Danach können die Nutzer einfach ihr Kurz-Video ansehen.

Der Clou ist nun: Sobald das Video einmal im Kasten ist, lässt es sich bequem via YouTube hochladen. Ist der Clip im Web, kann er über alle Social Media Kanäle gehypet werden.

Der Hammer ist allerdings: Aus dem Video heraus kann das Tool auch kleine Banner oder Webseite-Posters erstellen. Einfacher lässt sich kaum ein Set von PR-Materialien erstellen.

Leave A Comment