IAA und Dmexco: Die Apps zum Event

By Alexander Becker
In September 18, 2011

Wir berichteten schon einmal über den Trend zu einzelnen Events spezielle Apps anzubieten. Jetzt ist es an der Zeit, auf zwei besonders gelunge Beispiele für diese effektive Methode, Kundenbindung mit einer nützlichen Service-Leistung zu verbinden, hinzuweisen. Zum Start der Internationalen Automobil-Austellung (IAA) in Frankfurt bringt die Stuttgarter Motorpresse die passende Applikation zur Messe. Zudem launcht die Widjet GmbH eine Applikation zur Dmexco 2011.

Die neue iPhone- und iPad-App zur Autoschau informiert über die aktuellsten Messeneuheiten und beinhaltet – logischerweise – einen umfassenden Messeguide.

“Mit der App haben Sie ein Ausstellerverzeichnis stets zur Hand. So wissen Sie immer, welcher Hersteller sich in welcher Halle befindet. Unser integrierter Messeplan hilft Ihnen dann bei der Navigation durch die Messehallen”, heißt es in der Beschreibung. “Als Highlight können Sie sich die Hersteller Ihrer Wahl als Favoriten speichern. So sind Ihre Lieblingshersteller immer nur einen Klick entfernt. Sie wollen zudem nur die Nachrichten zu beispielsweise Mercedes, Toyota oder Ferrari lesen? Kein Problem, die entsprechenden Newsfeeds finden Sie bei der entsprechenden Marke im Ausstellerverzeichnis.”

IAA
Link zur App

Ähnlich ist auch der Funktionsumfang des Dmexco-Angebotes. Im Mittelpunkt der Widjet-App stehen auch ein Messeguide und ein Terminplaner. Zudem gibt es Hallenpläne, ein Ausstellerverzeichniss und Verantstaltungsinfos.

Widjet
Link zur App

Absolutes Highlight der App ist jedoch ihr Kontaktbörse-Tool, über das sich alle Kontakte, die man auf der Messe macht, einlesen und verwalten lassen. “Die Messeerfahrung für Besucher wird sich dadurch stark verändern. Es wird auf einfachste Art und Weise möglich neue Kontakte zu scannen, weiterzugeben und für die Nachbereitung zu exportieren und zentral zu verwalten. Verlorene Visitenkarte oder vergessene Kontakte sind passe“, zitiert Werben & Verkaufen die Widjet-Geschäftsführer und –Gründer Christoph Kolb und Alexander Hachmann.

Leave A Comment