Social Media Super-GAU? Dann fehlt ein passendes Frühwarnsystem!

By ethority - social media intelligence team
In Juli 6, 2011

Es gibt leider immer noch Unternehmen, die den Bereich Social Media vernachlässigen. Und dann wundern sie sich, wenn sich auf einmal x User bei der Hotline melden oder via Kontaktformular / E-Mail und das Unternehmen richtig herunter putzen. Was ist passiert?

Möglichkeit A) Das Unternehmen hat eine Social Media Kampagne gefahren, nicht jedoch zeitgleich ein gutes Monitoring beauftragt, weiss also gar nicht, wie die User auf die Kampagne reagiert haben.  Der einzige “Vorteil” ist: Sie wissen, dass es in Social Media Kanälen geknallt hat.

Möglichkeit B und eigentlich die schlimmere Variante) Das Unternehmen ist nicht aktiv im Social Media Segment, die User zerreißen sich aber das Maul den Mund und tausende und abertausende Menschen lesen die Kritik, das Unternehmen bekommt es aber nicht mit, weil sich eben keiner direkt beschwert. Erst als die Leads massiv einbrechen wird überlegt, was denn da schief läuft und wen man als erstes feuern muss.

Doch das muss im 2.0 Zeitalter nicht mehr sein. Mittlerweile gibt es ausgereifte Dienstleistungen, um bei solchen Social Media Super-GAUs zeitnah reagieren zu können. ethority bietet mit dem Issue Alert ein geschätztes und äußerst effektives Frühwarnsystem, welches in Echtzeit die Marke / das Produkt / das Unternehmen in Social Networks, Blogs, Foren usw. scannt und bei Bedarf entweder nur die nötigen Personen des Auftraggebers informiert oder aber zusätzlich das ethority-Krisenteam, welches pro-aktiv unterstützt und versucht, größeren Image- und Wertschaden abzuwenden.

issue

Wer mehr darüber erfahren möchte, kann eine kostenlose WebEx-Demo bekommen, die das Issue-Alert System erklärt im Rahmen des gridmaster 2.0

Leave A Comment