Social Media: die zwei wichtigsten japanischen Info-Links

By Alexander Becker
In März 16, 2011

Japan gilt in Web-Kultur und -Nutzung, als eines der weitesten entwickelten Länder der Welt. Davon in den vergangen Krisentagen noch nicht zu bemerken. Es scheint noch immer so: In Notzeiten – abgesehen von politischen Protesten – spielen die meisten Social Media- und Mobil-Tools eine untergeordnete Rolle.

Trotzdem bietet das Internet aktuell vor allem zwei Angebote, die sehr gut und detailliert über die Situation in Nippon informieren.

NHK-App
NHK
Viele deutschen Nachrichtenangebote berufen sich seit Tagen auf die die Berichterstattung des TV-Senders NHK. Als einziger öffentlich-rechtlicher Kanal Nippons streamt er sein Programm auch in englischer Sprache. Über die kostenlose App können Sie sich ohne Verzögerungen rund um die Uhr über das informieren, was Japan gerade bewegt.

Katz Ueno
Ueno
Mit einem Livestream und einem halben Dutzend Social-Media-Accounts berichtet Katz Ueno. Der japanische Journalist sieht sich als unabhängiges Korrektiv zur trägen Kommunikation der Regierung. Gemeinsam mit Freiwilligen wertet er japanische Informationen auf Englisch aus, ordnet sie ins Gesamtbild ein und korrigiert sie nötigenfalls.

1 Comments

  1. Vielen Dank an Katz ueno und Infoportale wie http://www.geigerzaehler-news.de/. Ohne Euch wären wir Spiegel und Co. hilflos ausgeliefert.

Leave A Comment