Facebook, Deutscher Medienbeobachterkongress, Twitteraktivität – Weekender KW 10

By ethority - social media intelligence team
In März 11, 2011

TOP TWITTERLINKS:

Facebook macht Milliardäre

Das neue „Forbes“ Ranking macht es deutlich: allein 7 Milliardäre, darunter Mark Zuckerberg, Gründer des Netzwerks, verdanken Facebook ihr Vermögen.

http://www.spiegel.de/

Twitter generiert Trending Topics

Überraschend: Laut aktueller Studie werden die Trending Topics nicht etwa von prominenten Twitterern, sondern vornehmlich durch Mainstream-Medien ausgelöst. Fazit der Studie: Trending Topics sind nicht planbar.

http://t3n.de/news/

Erschließung neuer Märkte: Warner Bros. stellt erstmals Film auf Facebook ein

Gegen eine Gebühr von $3 können Fans der Warner Bros. Facebookseite bequem von zu Hause aus Filme „ausleihen“. Zunächst ist allerdings nur die Version von „The Dark Knight“ erhältlich.

http://meedia.de/

Deutlicher Anstieg der Unternehmensaktivitäten auf Twitter

Einfaches „Präsenz zeigen“ in sozialen Netzwerken reicht vielen Unternehmen nicht mehr aus. Dies wird vor allem bei einem Blick Twitter Accounts von Unternehmen deutlich, die ein Wachstum von 65% auf 77% verzeichen.

http://www.emarketer.com/

EVENT-TIPP:

2. Deutscher Medienbeobachterkongress am 15. März in Düsseldorf

ethority und die Bayer CropScience AG zeigen anhand eines länderübergreifenden Social Media Monitorings, wie man die wirklich spannenden Trends, Issues und Opinion Leader entdeckt, aber auch Plattformen identifiziert, auf denen sich relevante Zielgruppen austauschen und Handlungsempfehlungen für Social Media Strategien ableitet.

Weitere Details zum Vortrag hier.

Highlight der Woche:

Bahnstreik

Der Bahnstreik war diese Woche ein beliebtes Thema unter deutschen Twitter-Usern. Kein Wunder, denn kaum eine Berufsgruppe hat mehr Blockademacht als die Lokführer: insgesamt 26.000 Lokführer können an einem Tag rund 6,5 Millionen Fahrgäste behindern. Streikt ein Lokführer, hat dies Auswirkungen auf circa 250 Bahnfahrer.

http://www.zeit.de/

Fundstück der Woche:

Wenn Facebook eine Stadt wäre,…

…hätte sie 600 Millionen Einwohner (User) und 900 Millionen Adressen (Seiten, Gruppen und Events),
…würden die Einwohner rund 70 unterschiedliche Sprachen beherrschen,
…wären „Facebook for iPhone” und „Mobile Midtown“ mit ihren fast 200 Millionen Einwohnern die Top-Wohnbezirke.

Facebook City

Klick: http://www.facebookbiz.de/

Leave A Comment