Perfekte Social-Media-Inszenierung: Barbie und Ken wieder ein Paar

By Alexander Becker
In Februar 15, 2011

Für 40 Jahre galten Barbie und Ken als das Traumpaar der Spieleindustrie. Doch vor sieben Jahren trennten der Plastik-Puppen-Produzent Mattel die beiden.

Zeit, aus der möglichen Wiedervereinigung ein echtes Social Media-Event zu machen. „Zu diesem Zweck wurde für Barbie und Ken sowohl Seiten auf Facebook eingerichtet. Barbie ist auf Facebook ohnehin ein Superstar mit knapp 1,7 Millionen Freunden wohingegen Ken mit weniger als 40.000 eher ein Schattendasein im Glanz seiner Ex fristet“, bloggt Medienfabrikation. Weiter heißt es: „Die Kampagne soll über Facebook hinaus auch noch auf Twitter und Foursquare und Youtube gefahren werden und geht einher mit einer neuen Ken-Version, die Mattel als Sweet Talking Ken vermarktet.“

Zum Start launchte Mattel beispielsweise ein Video im hauseigenen YouTube-Kanal, dass Ken zeigte, wie er Barbie beim in der US-Flirtbörse Match.com findet.

In einer perfekten Facebook-Inszenierung brachte das US-Unternehmen – passenderweise am Valentinstag – die beiden wieder zusammen. Am 4. Februar postete Barbie auf ihrer Facebook-Seite: “Diese ganze Ken-Sache verwirrt mich total. Er macht kein Geheimnis daraus, dass er wieder mit mir zusammen kommen will, aber ist das die richtige Entscheidung?”.

Nach mehreren Postings verkündete Ken dann: “Ich habe das beste Valentinstaggeschenk bekommen, das ich mir vorstellen konnte … Barbie und ich sind wieder zusammen”. Auch Barbie scheint Glücklich: “Eine Puppe weiß, wenn es Liebe ist und ich habe schließlich erkannt, dass mein Herz nur für Ken schlägt”.

Natürlich bietet die extra programmierte Seite Barbie and Ken auch das passende Wiedervereinigungsvideo.

Leave A Comment