Der Social Media-Guru

By Alexander Becker
In Oktober 6, 2009

Das Pendel schlägt zurück: Vor wenigen Monaten waren alle Unternehmen auf der Suche nach Social Media-Beratern. Wenn man jedoch bedenkt, wie viele Leute sich  alles mit der Bezeichnung Social Media-Experte schmücken, dann ist klar: Die Branche hat mit immer mehr Schaumschlägern, Nichtsnutzen und Scharlatanen zu kämpfen.

Aus dem Problem der vermeintlichen Experten hat Duckrabbit eine wunderbare Satire gemacht.

Als Text zu dem Video heißt es: „A lot of people claim that they know this guy. There is no actual guy, hes an amalgam of a hundred different half-assed guru-wannabes Ive encountered online and in real life. For every one good guy, there seems to be ten cowboys.“

via Hemartin.blogspot.com

3 Comments

  1. Pingback: #Social Media Gossip | Cirquent Blog

  2. Pingback: Agentur, Anwalt oder Arzt (Teil 2) « Finance 2.0 (electrouncle)

  3. Hallo,

    in der Aussage und Zitation steckt hoffentlich auch ein wenig “Selbstironie” drin?! Denn die Frage ist ja, wer legt fest wann man ein “wannabe” un wann man ein “Experte” ist In einem Gastartikel auf dem Brian Solis Blog habe ich vor einiger Zeit einige sehr schöne Aussagen gelesen. Das Ganze ging irgendwie in die Richtung, dass es sowas wie Social Media Experten als Profession eigentlich gar nicht gibt. Das wäre so, als wenn sich jemand als E- Mail Experte bezeichnen würde. Da würden wir doch heute auch alle irgendwie lachen. Zumindest scheint der Social Media Experte ohnehin keine grosse Nachhaltigkeit seines selbst erfundenen Berufsstatus erwarten zu können

Leave A Comment