Pizza Hut-App: 100.000 Downloads in nur zwei Wochen

By Alexander Becker
In August 2, 2009

Ein Unternehmen wagt den Schritt in die neue mobile Online-Welt und gewinnt auf der ganzen Linie: In einer Zeit, in der Vodafone mit den Folgen seiner umstrittenen Social Media-Kampagne zu Kämpfen hat, beweist die US-Kette Pizza Hut, wie man seine Kunden mit überzeugenden technischen Konzepten begeistert.

Die neue iPhone-App des Pizzabäckers ist ein gigantischer Erfolg. Innerhalb von nur zwei Wochen haben bereits über 100.000 Kunden die Applikation auf ihr iPhone bzw. ihren iPod geladen.

pizza-hut
Video-Erklärung der App

Das Erfolgsgeheimnis der neuen Applikation ist, dass sie genau das macht, was man von ihr erwartet: Mir ihr lassen sich Pizzas bestellen. Und das auf einer denkbar einfachen und höchst kurzweiligen Art und Weise. Passend zum Medium ist das Handy-Programm noch vollgepackt mit lustigen Gimmicks.

Bereits zum Start der App hatte Thomas Knüwer – zu recht – geschrieben: „Da ist es schön, wenn ein Großunternehmen die Zeichen des Phones erkennt und eine zumindest bei der Vorführung großartige Applikation entwickelt.“ Weiter bloggt er: „Es handelt sich um die Fastfood-Kette Pizza Hut. Und ich behaupte: Dieses Iphone-Progrämmchen wird zumindest in der Anfangszeit für eine Menge zusätzlicher Pizza-Bestellungen sorgen“.

Darüber hinaus beweist die Fastfood-Kette noch eine gehörige Portion Humor, in dem sie den Slogan zusammen gebacken hat: “killer app for your appetite”.

0 Comments

  1. Pingback: Pizzahut für’s iPhone : Fritten, Fastfood & Co.

Leave A Comment