150 Millionen Mitglieder: Facebook ist der globale Wachstums-Gigant

By Alexander Becker
In Januar 7, 2009

Verglichen mit Marc Zuckerbergs-Global-Plattform ist die deutsche Web-Landschaft mit StudiVZ, Wer-kennt-wen, Lokalisten & Co. die reinste Zwergen-Welt. So verkündete Facebook gerade, dass man nun 150 Millionen Mitglieder habe.

Eine beeindrucke Zahl, die sich am besten mit andern Zahlen erklären und verstehen lässt:

– Facebook hat mehr Mitglieder, als Japan, Russland oder Nigeria Einwohner.
– Seit Sommer kamen rund 50 Millionen Nutzer hinzu.
– Seit Dezember meldeten sich alleine 20 Millionen Neukunden an.
– Pro Tag wird Facebook von 70 Millionen Besuchern angesteuert.

Was bedeuten diese Zahlen:
– In Sachen Social Media gibt es Global kaum noch eine Alternative zu Facebook. In jeder Kampagne gehört das Netzwerk mittlerweile zu den Schlüsselfaktoren.

– Lokal kommt Facebook aber immer noch nicht vom Fleck. Es gilt die Regel: Würde die Plattform auch in Deutschland so rasant wachsen, würden sich die Verantwortlichen allergrößte Mühe geben, dies auch zu kommunizieren. Heißt: Lokalisten, Wer-kennt-Wen oder gar die VZ-Gruppe sind noch weit außerhalb der Schlagdistanz. Ein Faktor, der deshalb eine besonders genaue und akribische Social Medina-Planung verlangt. Die Unterschiede zwischen einheimischen Plattformen sind groß und die Fallstricke mannigfaltig. Social Media-Kampagnen in Deutschen Netzwerken ist noch immer ein echter Experten-Job. Hier bestehen nur Kenner der Szene.

Leave A Comment