ethority auf der omd – eine sehr positive Bilanz

By ethority - social media intelligence team
In September 19, 2008

Endlich wieder in Hamburg und endlich wieder am Schreibtisch. Nachdem ich letzte Woche geheiratet und meine Flitterwochen auf der omd verbracht habe, ist es wieder an der Zeit, die Tatstatur zu bemühen.

Wie war die omd?
Erst einmal war die Messe brechend voll. Besonders am ersten Tag schoben sich Menschenmassen durch die Düsseldorfer Messehallen. Doch viel Neues gab es nicht zu sehen. Die Social Media Fraktion war bis auf die großen Schlachtschiffe studiVZ, myspace und sevenload eher spärlich vertreten. Stattdessen gab es eine Überdosis an Web 1.0 Ansätzen wie Affiliate Marketing, SEO, SEM – mit viel nacktem Fleisch garniert.

Aus Sicht von ethority kann man die Messe trotz alledem als vollen Erfolg bezeichnen. Wir hatten vor Ort sehr viel interessante Gespräche und haben mit großem Zuspruch, unseren Kunden die ethority Produkte rund um das Thema Social Media Marketing ans Herz gelegt. Dabei haben wir all unsere missionarische Kraft aufgebracht, um eine Reihe von Web 1.0 orientierten Marketern von der unabstreitbaren Relevanz von Social Media zu überzeugen. Unsere Erfahrung auf der omd hat gezeigt, dass die Marketingverantwortlichen von Mittelständlern bis zu Dax-Unternehmen die Relevanz von Social Media im Bereich des Online Marketing verstehen. Online Marketing 1.0 erreicht durch den fehlenden Rückkanal und Streuverluste ihre Zielgruppe nicht mehr. Um im Jetzt und in der Zukunft die jeweilige Zielgruppe exakt zu erreichen, muss Social Media Marketing ein fester Bestandteil im Marketing Mix sein. Doch braucht dieser Paradigmenwechsel im Online Marketing dringen neue allgemeingültige Standards – besonders im Bereich der Abrechnungsmodelle. Die klassischen Abrechnungsmodelle nach PIs und Klicks sind im Bereich des Social Media Marketing nicht wirklich zielführend. Zu diesem Thema und anderen grundsätzlichen Themen aus dem Bereich Social Media hatte ich sehr interessante Gespräche auf der omd. In naher Zukunft werden wir in Zusammenarbeit mit weiteren Social Media Mitstreitern ein äußerst spannendes Projekt angehen, um diesen Bereich weiter zu stärken. Weitere Infos zu diesem Zusammenschluss werden in der nächsten Woche an dieser Stelle folgen.

Leave A Comment