Yandex: Der russische Google-Rivale verschiebt seinen Börsengang

By Alexander Becker
In September 2, 2008

Das ganze Web scheint gerade nur ein Thema zu kennen: Den neuen Google-Browser. Doch in all dem Chrome-Buzz ging eine Nachricht – zu unrecht – völlig unter: Die russische Suchmaschine Yandex verschiebt ihren geplanten Börsengang. Goolge – schon wieder diese Firma – wird es freuen. Denn Experten trauen Yandex – der Nummer eins auf dem russischen Suchmaschinen-Markt – durchaus zu, in Osteuropa ein ernsthafter Konkurrent für die US-Amerikaner zu werden.

Als Grund geben die WebProNews an: “Blame the global economy for starters. Unsteady markets and rising inflation have caused investors to become nervous, making them less likely to sink money into anything without a long and solid track record. Yandex, which was founded in 1997 and became profitable in 2002, might not be embraced.“

Ein zweiter Grund dürfte in dem schlechten Image liegen, mit dem Russland gerade zu kämpfen hat. Der Börsengang wurde nun erst einmal auf das Frühjahr 2009 verschoben.

Leave A Comment