Ebay muss sich selbst finden

By Alexander Becker
In August 21, 2008

Die Auktionsplattform will den Wandel. Weniger Versteigerungen, mehr Festpreise und mehr Profi-Händler. „Wir schaffen ein neues Geschäftsmodell für gewerbliche Anbieter. Sie haben künftig die Möglichkeit, Produkte zu niedrigen Einstellgebühren oder sogar einer Flatrate bei gleichzeitig langen Laufzeiten einzustellen. Wir verbessern auch signifikant die Art und Weise, Artikel auf dem Marktplatz zu finden“, sagte Deutschland-Chef Stefan Groß-Selbeck dem Netzökonom. Eine umstrittene Strategie. Denn die Plattform läuft Gefahr sein Herz zu verlieren: Das Auktionsgeschäft, die Privat-User und die aktive Community. Alle drei Grundsäulen schwächt der US-Konzern.

Don Reisinger kommentiert: „Ebay is an auction site and the only reason it was ever successful in the first place. Why would it want to abandon its roots in favor of competition with Amazon and other online retailers? It doesn’t make sense.”

Leave A Comment