Googles Erfolgsgeheimnis

By Alexander Becker
In August 13, 2008

In Europa beherrscht Google schon lange annähernd den gesamten Mark. Jetzt nimmt auch die US-Dominanz zu. Nach den neuesten Untersuchungen von Hitwise bearbeitet Google rund 70 Prozent aller Suchanfragen. Yahoo kommt auf 18,6 Prozent, Microsoft auf 5,3 Prozent und Ask auf 3,5 Prozent. Innerhalb eines Jahres gewann Google über zehn Prozent an Marktanteil dazu. Alleine im letzten Monat kamen zwei Prozent-Punkte dazu.

Mashables Don Reisinger überlegt sich, worin das Erfolgsgeheimnis liegt. Er glaubt, dass Goolge am besten die Kunst beherrscht so einfach wie möglich zu sein und nur ein Ziel verfolgt: Seine Kunden so schnell wie möglich wieder los zu werden. Je schneller ein Suchender wieder weg ist, umso schneller muss er gefunden haben, was er suchte.

“Some may think that Yahoo has better results than Google, but the problem with it is that the main page is littered with extra junk that only confuses the person looking to perform a simple search. On the other hand, Google.com features the search bar and little else, making it abundantly clear to the user that searching is the primary function of the site”, schreibt Reisinger.

Leave A Comment