Paris Hilton trifft MySpace-CEO Chris DeWolfe

By Alexander Becker
In August 10, 2008

Das gab es noch nie bei uns. Der zweite Tag hintereinander mit einer Paris Hilton-Story. Aber es ist das neuste Pausen-Thema im Silicon Valley: Paris geht mit dem MySpace-Gründer und CEO Chris DeWolfe aus. Michael Arrington schreibt dazu: „This is a brilliant marketing move for MySpace (or for Hilton?). Or maybe they actually like each other. All we’ve confirmed is that they are definitely dating.”

Ach so. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass DeWolfe noch verheiratet ist – aber angeblich getrennt – und Paris offiziell noch mit dem Rocker – dessen Namen ich vergessen habe – liiert ist.

>> Valleywag

Leave A Comment