Twitter-Killer Adocu

By Alexander Becker
In Juni 3, 2008

Gestern hat Jens Schröder die neueste Version der Deutschen Twitter-Charts vorgelegt. Vielleicht muss er sich schon bald die Kreation der Adocu-Hitliste machen. Das Start-up will nämlich dem Microblogging-Dienst Twitter das Leben schwer machen. Sich selbst verkauft man dabei als Nano-Blogging. Heißt: die Statusmeldung „what are you doing“ wird nicht mehr in 140 Zeichen, sonder ein einem Wort beantwortet.

Die Gründer wehren sich schon gegen den Vorwurf ihr Angebot sei ein Schwerz: „It’s not a joke, its just a different, fun and free application for anyone to use that keeps you connected with your current friends and the ones you will make by letting them know what you’re up to.”

>> The Inquisitr

0 Comments

  1. Ja, ich frage mich gerade, wieso hier in Deutschland so wenig über Adocu berichtet wird. Es sind kaum Treffer in Google zu finden, verstehe ich nicht. Die Idee ist doch lustich!

Leave A Comment