Der eine Million Dollar Marketing-Plan

By Alexander Becker
In Mai 27, 2008

Wie sollten PR-Abteilungen die Möglichkeiten von Social Media und Word of Mouth am besten Nutzen? Todd Defren beantwortet diese Frage im PR Squared-Blog mit einem netten Kniff. Er entwirft einen eine Million Dollar Marketing-Plan.

„Give me a million dollars and we can talk about how we’ll use that money to generate more positive word-of-mouth for your company than any single advertising campaign could ever accomplish. With $1 million we can play the biggest game of smallball ever played.”

Hier sein Plan:

1.    Wir sprechen alle A-List-Blogger und alle für unser Projekt relevanten Journalisten an.

2.    Mit Hilfen von Social Media Monitoring Tools erfahren wie welche B-Z-Blogger noch über unser Produkt sprechen. Mit ihnen treten wir natürlich auch in Kontakt.

3.   Mit Hilfe von Flickr- und YouTube-Gruppen soll die Kreativität möglichst vieler User eingebunden werden.

4.    Wir werden auch auf Twitter vertreten sein und Tool wie Tweetscan and Tweetbeep nutzen u tag und nacht an jeder uns betreffenden Diskussion Teil zu nehmen.

5.   Wir trainieren eine duzend Mitarbeiter auf jede Diskussion in jedem Kanal sofort reagieren zu können.

6.  Wir installieren ein kleines Video-Studio. “Thus equipped, we’ll produce weekly podcasts and vlogs with our million-dollar-client’s execs and other industry do-gooders.  If appropriate we’ll also create funky videos that might have some viral appeal.  Heck, we could “live-vlog” a major product announcement!”

7.    Wir würden, bei einem Dienst wie Ning eine eigenes Social Network eröffnen.

8.    Wir investieren in SEO.

9.  Und wir eröffnen eine RSS Microsite. „This will aggregate all the blog posts about our million-dollar client in one feed.  As described by Marshall Kirkpatrick  “It's like a news dashboard for anyone interested in seeing what's being written about (the client).”

 



Leave A Comment