Wescreen: Print-Magazin 2.0

By Alexander Becker
In Mai 21, 2008

Thomas Bohn und Kundan Metz präsentieren mit Wescreen ein wunderbares Magazin-Mashup. Die Kölner suchen sich jeden Monat aus einer Vielzahl von Print-Magazinen ihre Lieblings-Geschichten aus und bereiten die Texte netzgerecht auf. Als flashbasiertes Flipping-Book lassen sich die Artikel dann bequem am eigenen Bildschirm lesen.

Zu den Content-Partnern gehören unter anderem "Glamour", "GQ", "FitforFun", "Psychologie heute" oder die "Auto News".

Sich selbst bezeichnen die Organisatoren als Content-Jockeys. Sie verstehen sich also als Journalisten-DJs, die sich die besten Artikel/Tracks aus diversen Publikationen nehmen und neu Zusammenstellen. So entsteht ein monatlicher Magazin-Remix.

>> Deutsche Startups

0 Comments

  1. Jetzt auch mit RSS-Feed für die neuesten Artikel:
    feed://www.wescreen.de/newsfeed.php

Leave A Comment