Internetnutzer sind für Blogger-Kodex

By Alexander Becker
In Mai 20, 2008

Laut einer aktuellen Untersuchung der internationalen Anwaltskanzlei DLA Piper würde fast die Hälfte aller Internetnutzer die Installierung eines freiwilligen Kodex für Blogger und Online-Kommentatoren unterstützen. Genau 46 Prozent aller Befragten sind für festgeschriebene Regeln. „Die darin enthaltenen Verhaltensregeln sollten dabei vor allem auf die geltende Gesetzeslage in Bezug auf Diffamierung, geistige Eigentumsrechte und Anstiftung zu einem Verbrechen eingehen. In Blogger-Kreisen zeigt sich hingegen ein etwas differenzierteres Bild. So lehnen etwa 34 Prozent in dieser Gruppe solche Pläne vehement ab. Rund 32 Prozent sprechen sich allerdings auch hier für deren Umsetzung aus“, schreibt Pressetext.

Die Macher der Studie glauben, dass ihre Untersuchung die Gefahren des Selbst-Publizierens verdeutlichen würde. Ob in Blogs oder bei anderen Formen des User Generated Contents, wie Videos, Fotos oder auf Medienseiten geposteten Kommentaren.

Leave A Comment