TV goes Internet – CBS schluckt CNet

By ethority - social media intelligence team
In Mai 15, 2008

Martin Weigert und wired.com haben auch schon darüber berichtet: der Medien- und Unterhaltungsriese CBS greift tief in die Tasche um seine Programme zukünftig auch online anzubieten. Für 1,8 Milliarden Dollar kauft sich der Entertainment-Gigant CBS, den News und Informations-Internetprovider der ersten Stunde – CNet.

Der Vorstandsvorsitzende von CBS bringt die Absicht, die sich hinter dieser Akquise verbirgt, auf den Punkt:

Our idea is to have our content wherever, whenever you can get it, and adding CNet just makes that happen faster.

Mit diesem Deal versucht CBS sicherlich die Vertriebskanäle für sein Programmangebot fit für die Zukunft zu machen. Mit dieser Entscheidung antizipiert der US-amerikanische Medienkonzern die massive Verlagerung des Medienkonsums der amerikanischen Verbraucher vom TV / Radio zu Angeboten im Internet.

Leave A Comment