Freitag: Die ethority Web 2.0-News

By Alexander Becker
In April 25, 2008

Neues Ranking für Webseiten
Seitwert ist ein unabhängiger Dienst zur Bewertung von Webseiten. Der Service erweiterte jetzt sein Angebot um spezielle Rankings. „An erster Stelle befindet sich das Ranking deutscher Social Networks (…) das wohl durch Martin Weigert initiiert oder doch zumindest inspiriert wurde. Doch damit nicht genug. Auch die Internetpräsenzen von PR-Agenturen, Buchverlagen, Automobil-Herstellern und Zeitungswebsites kann man nun anhand der Seitwert Rankings übersichtlich vergleichen“, schreibt Christian Onnasch.

Bei den PR-Agenturen heißen die Top-Fünf:
Media-Consulta
CP-Compartner
Johanssen + Kretschmer
Fink & Fuchs
Scholz und Friends
Mundpropaganda-Erfolgsgeschichte Simyo
Bernd Röthlingshöfer zitiert aus den FN-Finanznachrichten: „Der Mobilfunk-Billiganbieter Simyo gewinnt neue Kunden zunehmend über die Empfehlung durch Bestandsnutzer. Mittlerweile kommt jeder dritte Kunde durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu Simyo, teilte das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mit. Vorstandschef Rolf Hansen führt dies auf eine hohe Kundenzufriedenheit zurück, die er durch eine Studie bestätigt sieht. Knapp 90 Prozent der befragten Kunden würden sich daher wieder für Simyo entscheiden.”
Ranking II
„Auf Grundlage der Liste über Deutsche Startups haben wir WhatsyourPlace die aktuelle Top 100 nach Alexa ermittelt – Stichtag war der 18. April, die Verbesserung der Alexa-Messmethodik ist damit bereits eingeflossen. Jedoch sind sicher nicht alle Unternehmen, die sich in besagter Liste finden, noch als Startup zu bezeichnen: Jedes erfolgreiche Startup muss irgendwann aus den Startup-Schuhen herauswachsen, und so würde man Unternehmen wie Sport1.de oder Xing heute auch nicht mehr als Startup bezeichnen“, schreibt das Whatsyourplace-Blog

>> easn
Brillenspende
Bevor sie im Müll landet, bitte spenden Sie Ihre alte Brille. Dazu ruft Robert Basic und das blindfisch-blog auf. „Die Aktion Brillen ohne Grenzen” sammelt nicht mehr benötigte Sehhilfen und überführt sie nach Afrika. Da dort Brillen & Co. sehr teuer sind kann mit dieser Aktion den Menschen geholfen werden. Vor allem wenn man bedenkt, dass unser optisches Abfallprodukt dort unten einen Gegenwert von sechs bis acht Monatsgehältern hat“, schreibt das Blindfisch-Blog.

0 Comments

  1. Pingback: Brillen für Afrika | Blindfisch Blog

  2. @Rudi Wenn es denn schon ein Tool sein soll: https://siteexplorer.search.yahoo.com/ Dort siehst Du die Links, von wem diese kommen und wieviele. Das ist zwar manuell, liefert aber sehr oft wirklich interesante Ergebnisse und man stößt manchmal auf wertvolle Seiten, auf die man sonst gar nicht gekommen wäre.

    Und ich bin kein Guru, mache das meiste auch manuell.

  3. Naja, ich finde Seitwert ok, weil man relativ einfach einen Einblick in Websites erhält. Ich nutze es regelmäßig, kann aber auch verstehen, dass man als SEO-Guru andere Tools benötigt…

  4. Ach kommt … ich lese Euren Blog wirklich sehr gerne, weil er doch einige Anregungen bereit hält. Aber dass ausgerechnet Profis auf Tools wie Seitwert oder Alexa reinfallt.

    Die Wertung von Sitewert ist nicht ein Bit (und damit meine ich nicht das Bier 😉 ) wert. Wer PageRank, Alexa und die Anzahl der Social Bookmarks mit einbezieht, kann gleich abtreten ins Abort.

    Einen 6er PR zu generieren kostet mich in etwa 150 Euro (Dank Dollarverfall wahrscheinlich noch weniger) pro Monat Linkmiete, ein paar Hundert Einträge in SB unter verschiedenen Acconts 15,95 Euro (gesehen: aktuelles Angebot) und Alexa gibt nach wie vor gewürfelte Mondzahlen aus.

Leave A Comment