Die Umsätze der Online Agenturen- Eine Erfolgsgeschichte

By ethority - social media intelligence team
In April 24, 2008
Die Honorarumsätze der Online Agenturen gehen durch die Decke. In der aktuellen Ausgabe der Horizont bekommt man das Ranking der umsatzstärksten Online Agenturen zu lesen. Die Arbeitsgemeinschaft New Media Service Ranking (NMSR) ermittelte eine Rangliste, welche sich an den Honorarumsätzen orientiert.
 
Die  gesamte Branche erwirtschaftete im Jahr 2007 rund 634 Millionen Euro Umsatz, damit steigerten die Online Agenturen ihren Gesamtumsatz im letzten Jahr um 185,5 Millionen Euro. Die Umsätze wuchsen so um erstaunliche 41 %. Besonders fällt hier ins Auge, dass sich die Top Ten der umsatzstärksten Agenturen ein gutes Drittel des Gesamtumsatzes unter sich aufteilen. Hier nun die Top Ten:
 
 
 
 
 
Schöne Zahlen für die Branche. Das immense Wachstum lässt darauf schließen, dass die Marketingbudgets der Unternehmen sich immer stärker zu Gunsten des Online Marketings verschieben. Wer mag es den Marketern auch verdenken bei rückläufigen Auflagenzahlen der Print-Titel oder den immer besser werdenden technischen Möglichkeiten der Fernsehzuschauer Werbung herauszuschneiden. Die immer  populärer werdenden HDD-Rekorder ermöglichen den Konsumenten zeitversetztes Fernsehen und daher auch das Skippen der Werbeblöcke. Es nutzen schließlich mittlerweile 70% der Deutschen das Internet. Die Marketingdepartments der Unternehmen können sich diesen Entwicklungen nicht entziehen und forcieren daher immer mehr ihre Anstrengungen im Online Marketing Bereich.

Auch Matthias Schrader von Sinner Schrader kann die Verschiebung der Marketingetats feststellen:

Unsere Kunden verlagern immer mehr Marketingaktivitäten in die digitalen Kanäle – dementsprechend wachsen die Budgets… Die Konsumenten wollen Produkte und Dienstleistungen im Internet erleben und dort Beziehungen zu Marken und Unternehmen aufbauen. Marketing und Vertrieb stehen mitten in einer Revolution, die das Agenturgeschäft verändert.

Leave A Comment