Lebenszeichen von Adical

By Alexander Becker
In April 1, 2008

Bei der re:publica07 gehörte das Blog-Werbe-Netzwerk Adical zu einem der heißesten Themen. Ziel der Gründer (u. a. Sascha Lobo, Johnny Haeusler) war es durch ein Blog-Netzwerk so viele Klicks und Visits anbieten zu können, dass die Journale auch für große Vermarkter interessant werden würden. Nach einigen ersten Kampagnen wurde es ruhig um das Projekt. Bis heute. In einem frischen Posting meldete sich Haeusler nun zu Wort und berichtet erstaunliches. Im ersten Jahr machte man rund 250.000 Euro Umsatz und für die Zukunft zieht er ein positives Fazit.

„Rund 100 Agenturen wollten in 2007 Präsentationen, Ideen und Vorschläge sehen, besucht werden, individuelle Angebote haben. Und schließlich wollen wir Werbekunden in einem nächsten Schritt weitgehend automatisierte Werbebuchungen möglich machen und somit adical nach einer Testphase auch endlich (endlich) für mehr Blogs öffnen. Die Strategie wird somit eine Mischung aus den nach wie vor “handverlesenen”, “größeren”, für die Kunden teureren Kampagnen und kleineren, günstigeren und quasi-automatisierten Werbeschaltungen sein. Nur so können wir mehr Blogs integrieren und auch für Kunden mit kleineren Budgets Werbung in Blogs möglich machen. Mehr dazu sehr bald an dieser Stelle.“

Leave A Comment