Marktlücke Sport-Portal

By Alexander Becker
In März 6, 2008

Es ist Paradox: Im Bereich Sport kämpfen unzählige Nachrichten-Portale um Leser und keines kann nur annähernd überzeugen. Ich bitte, dass sich die Fußball-Fans melden, die der Meinung sind, dass die bestehenden Angebote sie ausreichend informieren würden. Jede Regionalzeitung schafft es jeden Tag mindestens eine Geschichte über den wichtigsten lokalen Club zu bringen. Was machen aber Kicker, Sport1 & Co? Sie bringen an guten Tagen zwischen fünf und sieben aktuelle Bundesliga-Meldungen. Wenn man also nicht Bayern-Fan ist, über die eh immer berichtet wird, gibt es demnach viele Tage ohne frische Nachrichtenkost. Was die meisten Angebote auszeichnet, sind ihre tiefen Datenbanken und nicht die Qualität der Berichterstattung.
Die wichtigsten Anbieter im Überblick:

Kicker.de
18.222.486 Visits, 92.594.502 Klicks. Das Mutterblatt bezeichnet sich selbst gerne Fachmagazin. Inhaltlich überzeugt die Webseite mit einer beeindruckenden Datenbank. Bei den Nachrichten geizt das Portal aber. Neben einigen frischen Meldungen recycelt die Seite oft auch den Heftinhalt – nichts ist aber öder als eine Sportmeldung von gestern.

sport1.de
24.833.293 Visits, 172.366.638 Klicks. In Sachen Dankenbanken keine Chance gegen den Kicker. Dafür bringt das Portal mehr News – aber immer noch nicht genug. Woher die immensen Klickraten kommen, kann ich mir allerdings nicht erklären

spox.de
Die Premiere-Tochter ist der Newcomer, der bislang noch nicht bei der IVW gelistet ist. Sehr modernes und cooles Layout. Aber bei Sportnachrichten zählt nur der Inhalt. Auch hier zuwenig. Dazu leidet auch Spox unter der Premiere-Krankheit sich viel zu sehr auf Bayern zu konzentrieren.

transfermakt.de
9.228.989 Visits, 109.023.236 Klicks. Das sympathische Nischenangebot. Obwohl keine große Redaktion dahinter steht, ist der Transfermarkt bei den News oft schneller als die Konkurrenz und traut sich auch kleine Vereine abzudecken.

sportbild.de

Persönlich fällt es mir immer schwer die Sportbild ernst zu nehmen. Ich habe einfach ein anderes Bild vom seriösen Sportjournalismus. Allerdings: Bei den News ist die Seite gar nicht so unterirdisch. Auch die Sportbild veröffentlich via IVW keine Zahlen.

sportal.de
Die Aufmachergeschichten sind gut. Bei den News kommt auch von Sportal zu wenig. Große Stärke der Seite sind Live-Ticker. Im deutschen Sport-Web gibt es nichts vergleichbares (Disclaimer: Der Autor arbeitet auch für Sportal).

Alle Angebote – bis auf Transfermarkt – arbeiten auch mit Videos. Der Kicker plant sogar eine große Kooperation mit dem Spiegel. Doch alle langweilen mit ihren Clipformaten. Es gibt täglich unzählige Videos über Fußball, Spieler und diverse Vereine im Web. Warum sich noch kein Portal die Mühe machte, einfach die besten Videos täglich zusammen zu suchen, bleibt mir Rätsel. Rechtliche Bedenken wäre das einzige Argument, dass ich Zählen lasse würde.

0 Comments

  1. hey, stimme dir voll zu! bin gerad dabei im rahmen eines hochschulprojektes in dieser richtung zu recherchieren und hätte da mal ne frage an dich. woher hast du die angaben für die klicks und views bekommen? und welchen zeitraum umfassen diese angaben? würde mich sehr über ein feedback per email freuen.

    mit besten grüßen

    vadim

  2. Gerade deshalb warte ich immer noch auf ein Angebot, die alle Nachrichten so bündelt, dass ich in Minuten informiert bin.

  3. Ich finde kicker.de und transfermarkt.de sehr cool und gehe besuche diese auch regelmäßig. Mir reichen die aus. Es könnten wohl ein wenig mehr News sein, aber wer hat schon Zeit jeden Tag eine Stunde Sportnachrichten zu lesen ;-
    )

Leave A Comment