Die Social Netzwerkschlacht beginnt: RTL kauft wer-kennt-wen

By ethority - social media intelligence team
In Februar 20, 2008

Peter Turi spekulierte heute Morgen noch, ob Holtzbrinck bald mit FreundeVZ einen Mainstream-Ableger von StudiVZ und SchülerVZ startet. Neben Peter Turi spekuliert auch zweinull.cc über den zukünftigen Namen des neuen Holtzbrincknetzwerks. Wie jetzt auch immer das neue Netzwerk heißen wird, die Konkurrenz macht während dessen bereits Nägel mit Köpfen. RTL interactive kauft 49 Prozent von wer-kennt-wen, dem momentan wohl am schnellsten wachsenden Social Network in Deutschland. Aktuell hat die RTL-Neuerwerbung rund 1,5 Mitglieder mit rasant steigender Tendenz. Nun stehen sich jetzt RTL (wer-kennt-wen), ProSiebenSat1 (Lokalisten) und Holtzbrinck (StudiVZ, SchülerVZ) als Mitbewerber gegenüber.

0 Comments

  1. Ein sehr interessanter Einwand. Ich denke beim Kampf um das kommende “Volks”-Networks wird es wie im Privat-, Vereins- oder Party-Leben sein. Die Leute gehen dahin, wo ihre Freunde sind. Dieser Vorteil wiederum spricht klar für die Lokalisten oder Wer-kennt-wen. Es kann gut sein, dass Holtzbrinck mit seiner Version eines MainstreamVZs zu spät kommt.

  2. Die Frage, wem sich die drei gegenüber stehen und so einen Markt bilden, die ist doch spannend. Welchen sozialen Strukturen entsprechen diese Massennetzwerke eigentlich? Im realen Leben kann ich diese StudiVZs und Co. mit ihren millionenfachen konkreten Vernetzungen der Mitglieder nicht erkennen. Die zahlreichen Offline-Communities sind klein und vielfältig und oft separiert: Familie, Beruf, Verein, Freizeit, Freunde, Alumni etc. Der geplante Launch eines MainstreamVZ ist als ein (einfältiger) Versuch zu interpretieren, zu diversifizieren.

Leave A Comment