Beiträge

GOR 11 – Aufruf für Abstract-Einreichungen bis zum 15. November 2010

Liebe Leser,

unser Director Digital Strategy & Research Dr. Benedikt Köhler ist Mitglied im Programmkommitee der GOR 2011 (General Online Research). Deswegen ist es unser Anliegen, an die Beendigung der Frist zur Einreichung der Abstracts für die GOR 11 am 15.11.2010 zu erinnern.

GOR11

Der Fokus der GOR 2011 liegt auf der Diskussion über Grundlagenforschung, innovative Entwicklungen und praktische Erfahrungen im Bereich des Online Research. Die jährliche GOR Konferenz bezieht sich dabei hauptsächlich auf Forschungen der Sozial- und Verhaltenswissenschaften und unterstützt dabei nicht nur den Austausch von Wissen in interdisziplinärer Weise, sondern auch zwischen Forschern und Praktikern sowie zwischen Hochschulen und Unternehmen.

REMINDER:

The German Society for Online Research (DGOF) invites participation in its 13th annual conference. GOR 11 will take place at Heinrich-Heine-University, 14 – 16 March 2011. The deadline for your submission is already the 15th of November!

We would like to remember you to submit your abstracts for GOR 11! For your submission an abstract with 350 words is necessary.

This conference focuses on three topics:
- Social Media Research and Civil Society
- Online research methodology with a focus on data quality
- Applied market research with a focus on the advantages of the online mode and best practice case studies

Download here the complete Call for Papers
Additional to the Call for Papers you may download a comprehensive list of all track topics
You can submit your papers via our Conftool

Entdeckt: Das Social Media Prisma bei der SMRC 2010

Die Social Media Recruiting Conference 2010 in Hamburg war ein voller Erfolg. Vertreter aus der Personalerzunft und Unternehmensseite trafen sich zwei Tage lang um einen theoretischen, aber – viel wichtiger – auch einen praktischen Einblick über Personalsuche im Web 2.0 zu geben und zu bekommen. Teilnehmer, Inhalte und Resümee kann man hier auf dem Personalberater Blog der Veranstalter nachlesen.

Wir haben dadurch festgestellt, dass man Social Media auch unter Recruitern am liebsten mit dem Social Media Prisma visualisiert:

Jan Kirchner auf der SMRC 2010

Mission completed successfully! – Conference Summary Part 1/3

ethority rm konferenz 20060516 hamburgEndlich geschafft – Ein wunderbares Gefühl – alles fällt von einem ab und man versucht im Detail den „Film“ Revue passieren zu lassen, denn kaum ein Tag her, sind die Eindrücke der ersten deutschen Reputation Management Konferenz (Bilder) noch frisch. Selten habe ich so viele „Köpfe“ unter einem Dach erlebt, die den Konferenzteilnehmern wohl das Gefühl gaben, zu einem ausgewählten Kreis von Workshopteilnehmern zu gehören und das Ganze in einem der wichtigsten Themengebiete der strategischen Kommunikations- und Marketingarbeit, dem Reputation Management. Warren Buffett (Berkshire Hathaway Inc. Chairman) dazu “If an employee happens to lose the company money, I will be forgiving. But if an employee damages our reputation, I will be ruthless.�?

Getreu dem Motto: „Klasse statt Masse“ trotzten wir der mangelnden Buchungsfreude auf einem momentan schwierigen Konferenzmarkt, so hörte ich es jedenfalls von dem Geschäftsführer der Kongress Media, Thomas Koch.

O-Töne: Qualität der Themen und Referenten 1A, Dialog freudige Gäste, schöne Location, es wurde auch von Pionierarbeit gesprochen und Neuland, das Besetzen eines Themas, usw. Also, soweit eine sehr positive Wahrnehmung, die in der abendlichen PodLounge (Bilder) das ideale Gegenstück fand. ethority PodLounge 20060516 hamburg Der geniale Live-Act (fast 3h) von A&J begeisterte alle PodLounger und DJ Keith Tuomi aus Vancouver (Fr. und Sa. zu hören im “Le VIP“ Milchstraße-Ecke Mittelweg) sorgte bis 3 Uhr morgens dafür, dass es den Leuten schwerfiel nach Haus zu gehen. Der Erfolg des gesamten Tages macht Lust auf mehr…

Unser Dank gilt nochmals den Referenten und
den Gästen für ihr Mitwirken! SF

Anmeldung zur Hamburger PodLounge am 16.05.06 ab 19 Uhr – Get infected… & …spread the virus!

1. Hamburger PodLounge powered by Ethority
Treffen Sie die Experten des viralen Marketings und der Kommunikation im Web 2.0. Ursprünglich als 2. Konferenztag geplant, haben wir das Event umorganisiert zur 1. Hamburger PodLounge, wo sich das “Who is Who” der Branche, der Agenturen und der Unternehmen trifft. Viel Raum für KnowHow-Transfer, Networking, Essen, Trinken und Chillen. Für den entsprechenden AfterWork-Rahmen sorgen wir auf mehreren hundert Quadratmetern in unseren Studios sowie im Innenhof – direkt zwischen Gänsemarkt und Collonaden – mit entsprechendem Catering, mit einem Überraschungs Live-Act und Top DJ. Get infected… & …spread the virus!

Was muss man tun um dabei zu sein?

Senden Sie eine Mail mit Signatur (Name und Funktion/Firma) an diseasecontrol@ethority.de mit Betreff: “infected”, so dass wir ihr persönliches “Healthcare Kit” (10,- EUR – Abendkasse) und genug “Impfstoff” bereit stellen können.

Mehr Infos zum Event demnächst hier vom “Ethority PodLounge Healthcare Center”

Consumer Generated Media: Podcast-Interview mit Dr. Oliver Rengelshausen

Oliver Rengelshausen Beim vierten Ethority Podcast-Interview stand Dr. Oliver Rengelshausen, Head of Alternative & Electronic Sales Channels beim Mobilfunkanbieter O2 und Konferenz-Referent, Rede und Antwort. Die zentralen Fragen: 1. Was ist Consumer Generated Media? 2. Ist der Online-User heute mehr Konsument oder Informationslieferant? 3. Wie viele Handy-Verträge wird O2 deshalb mehr verkaufen?

Consumer Generated Media: Podcast-Interview mit Dr. Oliver Rengelshausen

OliverRengelshausen Beim vierten Ethority Podcast-Interview stand Dr. Oliver Rengelshausen, Head of Alternative & Electronic Sales Channels beim Mobilfunkanbieter O2 und Konferenz-Referent, Rede und Antwort. Die zentralen Fragen: 1. Was ist Consumer Generated Media? 2. Ist der Online-User heute mehr Konsument oder Informationslieferant? 3. Wie viele Handy-Verträge wird O2 deshalb mehr verkaufen?

Download Standard Podcast

Reputation Management: Podcast-Interview mit Oliver S. Schmidt

Oliver Schmidt Beim dritten Ethority Podcast-Interview stand der Reputation Management-Experte und Konferenz-Referent Oliver S. Schmidt Rede und Antwort. Die zentralen Fragen: 1. Was ist eigentlich Reputation Management? 2. Welche Wettbewerbsvorteile lassen sich durch Reputation Management erzielen? 3. Gibt es Beispiele für ein funktionierendes Reputation Management ?

Download Standard Podcast