Community Manager Appreciation Day #cmad

11 Flares 11 Flares ×

Der Beruf des Community Managers hat viele Facetten und bietet ständig neue Herausforderungen. Die Generierung von Content, der Support und die Moderation von Communities, die Analyse von Feedback und der anschließende Umgang mit solchem sind nur einige Anforderungen im Alltag eines Community Managers. Ein guter Grund, dieses heute – am Community Manager Appreciation Day – wertzuschätzen.

get satifaction hat zu diesem Anlass eine Infografik erstellt, die sehr schön darstellt, dass ein Community Manager vor allem eines mitbringen muss: Flexibilität. Zu verschiedenen Anlässen und Tageszeiten muss sich der Community Manager in verschiedene Rollen hineinversetzen – sei das der Detektiv, der die Sorgen der Community genauestens unter die Lupe nimmt, oder der Therapeut, der sich dank seines hohen Maßes an Empathie in jeden User hineinversetzen und ihm entgegen kommen kann.

Dem ein oder anderen Community Manager wird beim Betrachten der Infografik sicherlich ein Schmunzeln über das Gesicht huschen, da er sich eingestehen muss, dass er sich in den verschiedenen Rollen wiedererkennt.

Many_Hats_of_Community_Manager_infographic_GetSatisfaction

11 Flares Facebook 8 Twitter 0 Google+ 3 LinkedIn 0 Email -- 11 Flares ×
3 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. [...] Community Manager Appreciation Day #cmad Social Media Prisma · ROI Calculator · Autoren · Mission · Impressum. tag cloud. 5 am Freitag Apple Blog Coca Cola Corporate Weblogs CRM dmexco ethority Fünf am Freitag Facebook Foursquare Google Gridmaster Hamburg iPhone Issue-Management … PR Radar … Read more on Ethority (Blog) [...]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>