Social Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für Traffic

46 Flares 46 Flares ×

An verschieden Stellen habe ich immer wieder darauf hingewiesen, sich bei der eigenen Social Media-Arbeit nicht nur auf eine Plattform, meistens Facebook (und ein wenig Twitter) zu konzentrieren. Denn erst der Mix aus verschiedenen Plattformen sorgt meistens für ein stimmiges Social Media Set. Zudem sind trotz der vermeintlichen Facebook-Dominanz die Konsumentengruppen in Social Networks so zersplittert, dass man natürlich auch auf Pinterest und Klassiker wie YouTube und Flickr setzten sollte.

Wie wichtig mittlerweile auch eine ernsthafte Bespielung von Google+ ist, zeigt eine erstaunliche Daten-Auswertung von PageLever. Die Untersuchung kommt  zu dem Schluss, dass seit dem Start der sozialen Suchfunktion von Google+ (Search Plus Your World (SPYW)), der Referral Traffic von Google zu Facebook Seiten um 51 Prozent gesunken ist.

Google+

Heißt: Unternehmen-Seiten bei Facebook bzw. Facebook-Kampagnen sind via Google bei weitem nicht mehr so sichtbar. Bei der gigantischen Macht des Such-Giganten kann dies zu ernsthaften Problemen führen. Jeder Besitzer einer Homepage weiß, welch wichtiger Faktor der Google-Traffic für den Erfolg ist. Das gilt genauso für Facebook-Seiten.

Für seine Studie hatte sich PageLever 500 Fanseiten mit mehr als 10.000 Freunden angesehen.

Die einzige richtige Schlussfolgerung aus der kleinen Analyse ist, Google+ noch ernster zu nehmen. Google wird das Netzwerk immer stärker integrieren. Dass Google selbst auch diesen Weg geht, zeigt die konstante Weiterentwicklung der Dienste. Zuletzt wurde hier mit Google+ Local und der Option, Veranstaltungen öffentlich als Termin im Profil für Unternehmen zu hinterlegen, ein neuer Service gelauncht.

Wir beraten unsere Kunden und Partner im richtigen Umgang mit Google+ aus Social SEO Gründen und konnten so binnen kürzester Zeit sichtbare Erfolge für B2B wie auch B2C Brands erzielen. Die richtige Strategie auf Google+ spiegelt sich dann auch merklich im Besucherstrom und bei den generierten Leads und Sales wider.

46 Flares Facebook 12 Twitter 0 Google+ 11 LinkedIn 23 Email -- 46 Flares ×
8 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Social Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Wir beraten unsere Kunden und Partner im richtigen Umgang mit Google+ aus Social SEO Gründen und konnten so binnen kürzester Zeit sichtbare Erfolge für B2B wie auch B2C Brands erzielen. Die richtige Strategie auf Google+ spiegelt sich dann auch …and more » […]

  2. […] WarentestStiftung Warentest prüft Kurse zum "Social Media Marketing"Haufe.deSocial Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Electronic Commerce Info NetAlle 6 […]

  3. […] Media Marketing"Haufe.deSocial Media Marketing: Erfolg mit neuen MedienStiftung WarentestSocial Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Electronic Commerce Info NetAlle 6 […]

  4. […] Media Manager" …Social Media Marketing: Erfolg mit neuen MedienStiftung WarentestSocial Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Chancen und Potentiale im Social-Media-Marketing nutzenElectronic Commerce Info […]

  5. […] einen guten Einstieg.Stiftung Warentest prüft Kurse zum "Social Media Marketing"Haufe.deSocial Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Chancen und Potentiale im Social-Media-Marketing nutzenElectronic Commerce Info […]

  6. […] Weiterbildung „Social Media Marketing“ richtig. Einige Kurse bieten da einen guten Einstieg.Social Media Marketing mit Social SEO: Google+ sorgt für TrafficEthority (Blog)Chancen und Potentiale im Social-Media-Marketing nutzenElectronic Commerce Info […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *